Unsere Schule

Was hier früher war und wie die Schule zu ihrem Namen kam

Die Viktoria-Luise-Schule befindet sich auf dem Rebstockgelände, das zum Frankfurter Stadtteil Bockenheim gehört. Der Rebstock hat seinen Namen der Familie Rebstock zu verdanken. Die Familie Rebstock war eine Patrizierfamilie. Eine Patrizierfamilie ist eine adelige Familie. Die Familie hatte sehr viel Besitz. Und zwar: Der Hof Rebstock am Markt, der neben dem Kaiserdom war, und das Hofgut Rebstock wo heute unsere Schule ist.

1300 wurde der Name Rebstock zum ersten Mal aufgeschrieben. Seit Mitte des 14. Jahrhunderts gehörte das Hofgut Rebstock zum St. Katharinen- und Weißfrauenstiftes.

Im Jahr 1909 war in Frankfurt eine internationale Luftschiffausstellung. Bei dieser Ausstellung ist am 31.Juli 1909 der Graf Zeppelin gelandet. Er flog das Luftschiff, auch genannt Zeppelin, LZ 5. An diese Landung erinnert ein Zeppelinstein in dem Stadtteil Bockenheim.

Der Zeppelinstein, fotografiert von Matilda, 4b

Im Jahr 1910 wurde das Gebiet von der Stadt Frankfurt gepachtet. Die Deutsche Luftschifffahrt AG eröffnete 1912 den Luftschiffhafen am Rebstock. Zu diesem Luftschiffhafen gehörte zum Beispiel auch der Zeppelin LZ 11 „Viktoria Luise“, nach dem auch unsere Schule benannt ist.  

Ab 1924 war der Flughafen Frankfurt-Rebstock ein ganz normaler Flughafen. In dem Jahr 1925 starteten und landeten 2.357 Flugzeuge auf dem Flughafen. Mit diesen Flugzeugen wurden insgesamt 5.500 Passagiere befördert. 

Der Flughafen wurde irgendwann zu klein und es wurde ein neuer Flughafen in Frankfurt am Main gegründet.

Auf dem alten Flughafen wurden ein Park und ein Schwimmbad gebaut. Außerdem wurden neue Häuser gebaut, da viele Leute nach Frankfurt zogen. Durch die neuen Wohnungen gab es hier auch mehr Kinder. Für die vielen Kinder wurde unsere Schule, die Grundschule Rebstock, 2012 gebaut und 2014 eröffnet.

Den Namen Viktoria-Luise-Schule hat ihren Namen einem Zeppelin zu verdanken, der Viktoria-Luise hieß. Die Schülerinnen und Schüler der Schule haben sich den Namen der Schule ausgesucht. 2017 wurde der Name dann geändert. Seitdem heißt unsere Schule Viktoria-Luise-Schule.

Text:  Erina 4b und Matilda 4b

 

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Frankfurt-Rebstock